Wie kann man das Verständnis für fremde Kulturen und für interkulturelle Begegnungen steigern?

 
 

Interkulturelle Kompetenz und Diversity Management werden zu Basisqualifikation in Organisationen und Firmen. In einer globalisierten Welt mit rapiden Veränderungen von Strukturen, Werten und Kommunikationen wird es entscheidend sein, gute Kooperationen mit Partnern unterschiedlicher Kulturen und Traditionen herzustellen. Führungskräfte stehen hier vor besonderen Anforderungen sowohl hinsichtlich der Teamentwicklung als auch im Kunden- und Klientenkontakt.

InCuM bietet Einzelpersonen, Führungskräften, Organisationen und Unternehmen gezielte Schulungs- und Coachingprogramme im Bereich der interkultureller Kompetenz auf einer fundierten systemischen Grundlage.

 

TRAININGS

SCHULUNGEN

COACHING & SUPERVISION

TEAM- & ORGANISATIONSBERATUNG

Veränderungen begegnen

In unserer multikulturellen Gesellschaft kann man nicht mehr davon ausgehen, dass die Vorstellungen und Werte unseres Gegenübers identisch mit unserer eigenen Haltung sind. Die interkulturelle systemische Arbeit, die bei InCuM angeboten wird, dient dazu, sich auf diese Veränderung einzustellen und diesen in der Praxis professionell und zielgerichtet zu begegnen. Sowohl im Bereich der Team- und Organsiationsberatung als auch im direkten Kunden- und Klientenkontakt haben diese veränderten Rahmenbedingungen weitreichende Folgen, da Migrationshintergründe, die Überwindung von Sprachbarrieren sowie der Einfluss unterschiedlicher emotional belastender oder traumatischer Lebenssituationen immer mitzudenken sind.

 

Die Notwendigkeit interkultureller Kompetenz betrifft Wirtschaft und Politik ebenso wie die soziale und gesundheitliche Versorgung in Migrationsgesellschaften.

 
 
 

INTERKULTURELLE KOMPETENZ FÜR UNTERNEHMEN UND PRIVATPERSONEN

INDIVIDUELLE LÖSUNGEN

ENTWICKLUNG VON PROZESSEN

ABGESTIMMTE MASSNAHMEN

Gezielt Wissen aufbauen

Um eine erhöhte interkulturelle Kompetenz zu erlangen, reicht es deshalb oft nicht mehr aus, sich auf fachliches Know-How zu verlassen. Wirkungsvolle Beratung in unterschiedlichen Kontexten setzt voraus, kulturellen und sozialen Dynamiken ausreichend Beachtung zu schenken und gleichzeitig über lösungsfokussierte Beratungsfähigkeiten zu verfügen. Keine Frage: interkulturelle Kompetenz ist nötig. Doch wie kann diese Einzelpersonen, professionellen Gruppen oder Teams vermittelt werden? Und wie kann das neu erworbene Wissen nachhaltig in Unternehmen oder Institutionen umgesetzt werden?

InCuM kennt Antworten auf diese Fragen und bietet deshalb ein umfangreiches und individuell kombinierbares Spektrum an Möglichkeiten mit Fokus auf Praxisorientierung und Training: 

Schulung und Training

  • zertifizierte Weiterbildungen in interkultureller systemischer Beratung
  • zertifizierte Weiterbildungen in interkulturellem systemischen Coaching
  • lösungsorientierte Gesprächsführung für unterschiedliche Professionen
  • interkulturelle Kompetenztrainings in angepassten Formaten
  • Konfliktmanagement
  • Personalführung
  • Case-Management

Coaching und Beratung zu Laufbahn- und Führungsfragen

  • Ausbau kommunikativer, sozialer und emotionaler interkultureller Kompetenzen
  • Weiterentwicklung von Führungskompetenzen
  • Organisation von Leitungsaufgaben
  • Suche von Lösungswegen in Konfliktsituationen
  • Umgang mit fremden Berufs- und Arbeitskulturen
  • Perspektivenentwicklung in Umbruchsituationen
  • Balancierung beruflicher und persönlicher Wichtigkeiten

Team- und Organisationsberatung

  • Aufbau von Diversity Management Konzepten
  • Teamcoaching, Teamentwicklung und -stabilisierung
  • Moderation von Veränderungsprozessen in Institutionen, Unternehmen, Praxen
  • Entwicklung abgestimmter Schulungsmaßnahmen
  • Supervision zum Aufbau kultursensibler gesundheitlicher und sozialer Servicedienste
  • Mediation in Konfliktsituationen
  • Beratung zur Gestaltung von Planungsprozessen

Kontaktieren Sie uns gern für einen individuellen Beratungstermin und zur Auswahl der passenden Programme.

 

Interkulturelle Kompetenz und Diverstity Management bedeuten kompetentes Handeln in globalisierten Einwanderungsgesellschaften.

 
 

(English)

 

Interkulturelle KOMPETENZ

SYSTEMISCHE Beratungsformate

ZERTIFIZIERTE Weiterbildungen

ERFAHRUNG in Coaching und Prozessmanagement

AUSLANDSERFAHRUNG

FACHWISSEN zu kulturellen Hintergründen

Aus der Praxis für die Praxis

InCuM ist ein junges Institut, das unter seinem Dach jahrelange Erfahrungen vereint. Alle Mitarbeiter verfügen über fundiertes Fachwissen in ihren Disziplinen und eine entsprechende Expertise speziell bei Projekten, die die interkulturelle Kommunikation betreffen.

Gründer Dr. Thomas Hegemann hat langjährige Berufserfahrung als Coach und Berater im In- und Ausland für öffentliche und private Dienstleistungsunternehmen, Verbände, Gesundheitswesen und der öffentliche Verwaltung. 20 Jahre hat er ein systemisches Fort- und Weiterbildungsinstitut geleitet und er ist Vorstand des Bayerischen Zentrums für Transkulturelle Medizin in München. Er arbeitet mit einem Team von weiteren Trainern und Netzwerkpartnern.
Zur VITA von Dr. Thomas Hegemann

Zur Vorstellung weiterer Trainerinnen:
Christina AchnerBirgit DissertoriSimone Liedtke

 

Kommunikationsbarrieren müssen keine Hindernisse sein. Sie lassen sich durch kulturelles Wissen und lösungsfokussierte systemisches Beratungskompetenz überwinden.

 
 
 

In einer zunehmend globalisierten Welt wird ein tieferes Verständnis der unterschiedlichen Kulturen immer wichtiger.

 
 

KONTAKT

InterCultura München
Landshuter Allee 21
80637 München

Tel: 089 1202 7733
Fax: 089 1839 78 769

www.incum.de
info@incum.de

 

incum_lageplan_2

Vom Münchner Hauptbahnhof (Haltestelle Nord) erreichen Sie uns mit der Tram 16 Richtung Romanplatz und Tram 17 Richtung Amalienburgstraße (Haltestelle Donnersbergerstraße) in 7 Minuten.

Vom Flughafen München erreichen Sie den Hauptbahnhof mit der S1 oder S8 in etwa 45 Minuten.

Vom Rotkreuzplatz benötigen Sie ca. 5 Minuten zu Fuß zu uns.

Gerne besuche ich Sie auch bei Bedarf.